Aktuelle Veranstaltungen

Vorsicht Buch

Veranstaltungen Herbst 2017, PDF (ca. 430 kb) »

Jana Haas

Folge dem Weg des Herzens und finde deine Heimat in dir

Vortrag

Dienstag, 12. September 2017, 20.00 Uhr

In einer Zeit der Ratlosigkeit gibt Jana Haas Antworten auf alles, was uns heute bewegt: Wie gehen wir mit den großen Umwälzungen um, die unsere Sicherheiten in Frage stellen? Wird es uns möglich sein, Frieden zu schaffen? Welche Rolle kommt dem Einzelnen in diesem Prozess des Umbruchs zu? Wie können wir die Harmonie, nach der wir uns sehnen, in unserem Leben finden? Zu den großen Themen des Lebens wie Berufung, Heilung, Partnerschaft und vielem mehr gibt Jana Haas Inspiration und praktische Hilfestellung. Vor allem ermutigt sie uns dazu, der Weisheit des eigenen Herzens zu folgen, denn das Herz kennt letztlich alle Antworten.

Jana Haas hat russische Wurzeln und lebt seit 1992 in Deutschland. Seit ihrer Kindheit verfügt sie über die Gabe der Hellsichtigkeit und kann geistige Dimensionen ebenso deutlich sehen wie die materielle Welt. Mit den Einsichten, die ihr auf diese Weise zuteil werden, bringt sie den Menschen die Zusammenhänge zwischen beiden Welten näher. Durch ihre liebevolle, klare Ausstrahlung und ihre erfolgreichen Bücher eroberte Jana Haas eine große Fangemeinde. In Vorträgen, Seminaren und Schulungen gibt sie ihr Wissen weiter. Die Autorin lebt am Bodensee.

www.janahaas.com

Die Veranstaltung findet voraussichtlich im Detmolder Sommertheater, Neustadt 24, 32756 Detmold, statt.

Teilnahmegebühr 20,- € / 17,- € ermäßigt

Karten sind bereits erhältlich!
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K., Paulinenstraße 39, 32756 Detmold.
Kartenbestellungen sind telefonisch (05231.9104840), per Fax (05231.9104841) oder per E-Mail möglich. Weitere Infos zum Vorverkauf finden Sie ganz unten auf dieser Seite.


Dr. Ruediger Dahlke (Doppelvortrag)

Omega - Wege zu innerem und äußerem Reichtum

Sonntag, 24. September 2017, 18.30 Uhr

Erfüllung und Reichtum sind Ziele aller Menschen, Mangel erscheint dagegen als das große Problem. Dem Mangel wollen wir auf den Grund gehen, denn er lässt sich als Illusion erkennen und auflösen, und genau das ist das Ziel des gleichnamigen Buches von Veit Lindau und mir und auch dieses Vortrages: herauszufinden aus dem Mangel- und Jammer-Bewusstsein und einzutreten in die Wahrnehmung unseres Überflusses und Glückes.

Wer sich ganz auf Mangel einlässt, kann ihn zum Beispiel fastend wundervoll erlösen und sich anschließend erst so richtig für neue Fülle und Freiheit öffnen. Fasten kann jede Form von Abhängigkeit in geradezu idealer Weise auflösen, auf körperlicher Ebene von der Kaffee- über Zucker- und Gluten- bis zu Nikotin, Alkohol und sogar Heroin-Abhängigkeit. Und auch aus seelischen Abhängigkeiten können wir uns fastend vergleichsweise leicht befreien. In fast 40 Arztjahren habe ich keine einfachere und bessere Art der Loslösung von Abhängigkeiten erlebt. Und als Ergebnis winkt eine große berührende Freiheit.

Christus legt uns ans Herz ein erfülltes Leben zu leben. Was aber ist ein erfülltes Leben? Es ist ein Leben, in dem alle Lebensprinzipien nicht nur vertreten sind, sondern in einer konstruktiven und geradezu erlösten Weise auftreten. Insofern beschäftigen wir uns als zweites mit der Fülle in diesem Buch und Vortrag. Dazu gilt es sich mit allen Archetypen auseinanderzusetzen und sie von ihrer destruktiven zur konstruktiven Seite zu verfolgen.
Eine wundervolle und die mir bekannt leichteste und schönste praktische Möglichkeit, Fülle zu erfahren, ist der Verbundene Atem, ein Geschenk, das wir uns jederzeit machen können, um zu innerem Reichtum und dem Bewusstsein von Fülle zu erwachen. Wer einmal Einheit erfahren hat, wird sich ihr immer verbunden fühlen, und sein Leben hat eine neue Basis.

Das Geheimnis der Lebensenergie

Sonntag, 24. September 2017, 20.30 Uhr

Was ist das Geheimnis guten Essens? Wie sieht eine Ernährung aus, die uns wirklich stärkt und von Grund auf nährt? Ruediger Dahlke begibt sich auf eine intensive Forschungsreise und findet Antworten, die selbst nach der Flut der Ernährungsbücher der letzten Jahre noch überraschen. Seine wohl wichtigste Erkenntnis ist, dass es vor allem auf die Lebensfrische in der Nahrung ankommt. Und diese hängt vor allem davon ab, wie viel Sonnenlicht in ihr gespeichert ist. Sensible Esser spüren das; es ist aber auch wissenschaftlich nachweisbar. Doch es geht nicht nur um Lebensenergie, sondern auch um Lebenswärme, wie sie uns die TCM erklärt. Zudem sollten wir pflanzlich-vollwertige Nahrung zu uns nehmen und sogar noch einen Schritt weitergehen: Glutenfreiheit ist das Gebot der Stunde. Darüber hinaus empfiehlt Dahlke die "neuen" Superfoods in Gestalt von Brennessel oder Löwenzahn und enthüllt die vorrangige Bedeutung sekundärer Pflanzenstoffe in der Behandlung von Krebs. Auch auf die Fettfrage findet er Antworten, und so zeichnet sich am Ende eine Ernährung für Herz und Hirn ab.

Der Brückenschlag zwischen der veganen Bewegung mit pflanzlich-vollwertigem Schwerpunkt und der Welle glutenfreier Kost mit dem Ergebnis eines weiterentwickelten "Peace-Food"-Konzepts, das noch gesünder noch leichter zum Idealgewicht führt und aus gesundheitlichen Fallen befreit. Statt von einem Extrem ins andere zu verfallen wie in populären Büchern vorgeschlagen, tut sich hier ein geradezu idealer Mittelweg auf, der die Gegensätze versöhnt, beider Vorteile erhält und Nachteile eliminiert. Gleichermaßen kommt es zum Brückenschlag zwischen der vom Licht vermittelten Lebensenergie in Gestalt der Biophotonen und der Lebenswärme, wie sie die TCM kennt. Schließlich wird das Geheimnis des Genalters enthüllt, das uns zurück zu einfachen, noch nicht veränderten Lebensmitteln führt, die uns nicht nur mit Vitaminen, sondern auch den noch wichtigeren sekundären Pflanzenstoffen versorgen und gesund erhalten. Ein aus wissenschaftlichen Studien und meinen persönlichen Erfahrungen aufgebauter Vortrag, der das Leben wandeln und vertiefen kann.

Dr. med. Ruediger Dahlke arbeitet seit 40 Jahren als Arzt und Seminarleiter, Autor und Trainer. Er hat mit Büchern zur Krankheitsbilder-Deutung von "Krankheit als Weg" über "Krankheit als Sprache der Seele" bis zu "Krankheit als Symbol" u.a. eine ganzheitliche Psychosomatik begründet, die bis in mythische und spirituelle Dimensionen reicht. Seine Bücher "Die Schicksalsgesetze - Spielregeln für's Leben", "Das Schattenprinzip" und "Lebensprinzipien" sowie die zugehörigen CDs liefern dafür die philosophischen und praktischen Grundlagen. In Seminaren und auf Reisen führt er in die Welt der Seelenbilder und regt zu eigenverantwortlichen auf Entwicklung zielenden Lebensstrategien an. Er lebt in TamanGa in der Südsteiermark, dem Fasten- und Seminar-Zentrum, das er mit das er mit seiner Lebenspartnerin Rita Fasel verwirklicht hat.

www.dahlke.at

Die Veranstaltung findet im Detmolder Sommertheater, Neustadt 24, 32756 Detmold statt.

Teilnahmegebühr Einzelvortrag: 17,- € / 14,- € ermäßigt
Teilnahmegebühr beide Vorträge: 27,- € / 24,- € ermäßigt

Karten sind bereits erhältlich!
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K., Paulinenstraße 39, 32756 Detmold.
Kartenbestellungen sind telefonisch (05231.9104840), per Fax (05231.9104841) oder per E-Mail möglich. Weitere Infos zum Vorverkauf finden Sie ganz unten auf dieser Seite.


Johanna Paungger und Thomas Poppe

Neues vom "richtigen Zeitpunkt" - Die Anwendung des Mondkalenders im täglichen Leben

Vortrag und Diskussion

Freitag, 6. Oktober 2017, 20.00 Uhr

In den letzten Jahren konnten sich viele Menschen davon überzeugen, welch großer Gewinn das alte Wissen um die Mondrhythmen für die Menschen ist - und niemand hat sich um die Wiederentdeckung dieses alten Wissens so verdient gemacht wie Johanna Paungger und Thomas Poppe. Ihre Bücher haben heute eine Auflage von fast 17 Millionen erreicht und sind in 26 Sprachen übersetzt worden.

Gesundsein und Gesundwerden aus eigener Kraft, die wirksame Anwendung von Heilmitteln, erfolgreiche Operationen, optimale Ernährung, menschengerechtes Bauen, ertragreiche Gartenarbeit, vereinfachte und zeitsparende Hausarbeit, giftfreie, natur- und menschenfreundliche Land- und Forstwirtschaft, ja sogar eine Berufswahl auf Basis tatsächlich vorhandener, aber vielleicht noch versteckter Talente - all das und viel mehr noch wird durch das Handeln zum richtigen Zeitpunkt viel leichter, manches sogar erst dadurch erreichbar. Alles, was man dazu braucht, ist ehrliche Information, ein wenig Geduld, Selbstvertrauen und einen Mondkalender.

Im Vortrag erhalten Sie genaue und nachvollziehbare Informationen über die Mondrhythman und ihre Wirkung auf den Menschen und die Natur. Sie erfahren vieles über die Einflüsse der Mondrhythmen im Alltag, aber auch manches über andere zeitlos gültige Naturgesetze und – rhythmen, die für gesundes Leben und erfolgreiche Alltagsbewältigung unentbehrlich sind. Sie hören vom Alpha- und Omegatyp – eine Information von unschätzbarem Wert für Ihre ganz persönliche gesunde Ernährung – und vom "Tiroler Zahlenrad", ein lange Zeit vergessenes Element im Wissensschatz unserer Vorfahren. Ob Anfänger oder "Profi" des Mondwissens – jeder kann Neues erfahren.

Johanna Paungger wuchs in engster Vertrautheit mit den Mond- und Naturrhythmen auf. Ihr Großvater ließ sie teilhaben an seinem immensen Wissen um eine gesunde Lebensführung und Vitalität bis ins hohe Alter. Thomas Poppe, Autor und Übersetzer, beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Einflüssen der Mondrhythmen auf den Alltag. Johanna Paungger und Thomas Poppe haben als Erste das Wissen um den Einfluss des Mondes wiederentdeckt.

Gemeinsam schrieben sie die Longseller "Vom richtigen Zeitpunkt", "Aus eigener Kraft" und "Alles erlaubt!", die eine Renaissance des Gesundheitsbewusstseins einläuteten und unzählige praktische Tipps für den Lebensalltag bereitstellen. Ihre Bücher und Kalender sind Bestseller und dienen immer mehr Menschen Jahr für Jahr als verlässliche Wegweiser. Darüber hinaus haben sie ein umfangreiches Kalenderprogramm entwickelt, das Tag für Tag die Erkenntnisse des Mondwissens praktisch umsetzt. Neben ausgedehnter Vortragstätigkeit im gesamten deutschsprachigen Raum betreiben die Autoren auch einen kleinen Versand mit selbst entwickelten und zum richtigen Zeitpunkt hergestellten Produkten.

www.paungger-poppe.com

Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall (Zugang durch das Best Western Residenz Hotel, Paulinenstraße 19, 32756 Detmold) oder in einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 2. Oktober hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 16,- € / 14,- € ermäßigt

Karten sind bereits erhältlich!
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K., Paulinenstraße 39, 32756 Detmold.
Kartenbestellungen sind telefonisch (05231.9104840), per Fax (05231.9104841) oder per E-Mail möglich. Weitere Infos zum Vorverkauf finden Sie ganz unten auf dieser Seite.


Busfahrt zur Frankfurter Buchmesse

Busfahrt zur Frankfurter Buchmesse

Samstag, 14. Oktober 2017, Abfahrt 7.30 Uhr

Vom 11. bis 15. Oktober 2017 findet in Frankfurt am Main wieder die Internationale Buchmesse statt. Nirgendwo ist die Buchbranche zahlreicher vertreten, kaum ein anderes Kulturereignis hat eine ähnliche Strahlkraft: Die Frankfurter Buchmesse ist weltweit die größte und bedeutendste Veranstaltung für Bücher und Literatur. Zahlreiche Autoren und Prominente werden zu Lesungen, Signierstunden und anderen Veranstaltungen anwesend sein.

Unser komfortabler Fernreisebus startet um 7.30 Uhr am Detmolder Bahnhof. Etwa um 11.30 Uhr kommen wir in Frankfurt auf dem Messegelände an, wo Sie dann mehr als sechs Stunden Zeit haben werden, sich umzusehen. Um 18.00 Uhr treffen wir uns wieder am Bus und machen uns auf die Heimreise. Etwa um 22.00 Uhr treffen wir voraussichtlich wieder in Detmold ein.

www.buchmesse.de

Teilnahmegebühr 45,- €
inkl. Messe-Eintrittskarte, Messeinfos etc.

Karten sind bereits erhältlich!
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K., Paulinenstraße 39, 32756 Detmold.
Kartenbestellungen sind telefonisch (05231.9104840), per Fax (05231.9104841) oder per E-Mail möglich. Weitere Infos zum Vorverkauf finden Sie ganz unten auf dieser Seite.


Christian Jaschinski

Mörderisches Lipperland

Textkonzert - Krimi-Lesung mit Musik

Christian Jaschinski: Worte & Piano
Jonas Pütz: Gesang & Gitarre

Freitag, 10. November 2017, 20.00 Uhr

Wie bekamen die Lemgoer Strohsemmeln ihren Namen? Wo kommen mitten in Deutschland Dünenfelder her? Kann man jemanden mit einem Golfball ermorden? Und wer hat Tara Wolfs Mann erschossen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefern die elf Kurzkrimis in "Mörderisches Lippe". Dazu gibt's 125 Freizeittipps für die Region Lippe.

Eine Strafrichterin, ein Paläontologe und eine Hackerin ermitteln zwischen Hermannsdenkmal und Externsteinen. Entdecken Sie gemeinsam mit dem skurrilen Trio eine abwechslungsreiche Wald- und Hügellandschaft sowie zauberhafte Städtchen, erbaut im Mittelalter oder in der Weserrenaissance. Aber Vorsicht: Der rote Faden, der sich durch diese wild-romantischen Idylle zieht, könnte eine Blutspur sein. Erkunden Sie mit dem ersten (Krimi-)Freizeitführer für das ehemalige Fürstentum Lippe einen einzigartigen Landstrich.

Klaus-Peter Wolf (Spiegel-Platz-1-Bestsellerautor): »Vielschichtige Figuren sind Christian Jaschinskis Spezialität. Das neue Ermittlerteam für Lippe ist einfach großartig!«

Autor Christian Jaschinski und Singer/Songwriter Jonas Pütz gestalten den kurzweiligen Abend als Text-Konzert – einem Format, das die beiden Künstler vor zwei Jahren erfunden haben und das sich mittlerweile wachsender Beliebtheit erfreut. Dabei liest Christian Jaschinski aus seinen Geschichten vor und Jonas Pütz bringt mit seiner einzigartigen Stimme neben Cover-Songs auch einige Love-Songs aus eigener Feder zu Gehör, bei denen er von Jaschinski am Piano begleitet wird. Motto des Abends: zurücklehnen und genießen.

www.christianjaschinski.de

Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall (Zugang durch das Best Western Residenz Hotel, Paulinenstraße 19, 32756 Detmold) oder in einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 7. November hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Eintritt 12,- € / 10,- € ermäßigt

Karten sind bereits erhältlich!
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K., Paulinenstraße 39, 32756 Detmold.
Kartenbestellungen sind telefonisch (05231.9104840), per Fax (05231.9104841) oder per E-Mail möglich. Weitere Infos zum Vorverkauf finden Sie ganz unten auf dieser Seite.


Elli H. Radinger

Die Weisheit der Wölfe
Wie sie denken, planen, füreinander sorgen. Erstaunliches über das Tier, das dem Menschen am ähnlichsten ist

Lesung, Vortrag, Diskussion

Freitag, 24. November 2017, 20.00 Uhr

Liebe deine Familie, sorge für die, die dir anvertraut sind, gib niemals auf und hör nie auf zu spielen - das sind die Prinzipien der Wölfe. Wölfe kümmern sich empathisch um ihre Alten und Verletzten, erziehen liebevoll ihren Nachwuchs und haben die Fähigkeit, im Spiel alles zu vergessen. Sie denken, träumen, machen Pläne, kommunizieren intelligent miteinander - und sind uns ähnlicher als jedes andere Lebewesen. Elli H. Radinger, die renommierteste deutsche Wolfsexpertin, erzählt spannende Geschichten, die exemplarisch stehen für Werte wie Familiensinn, Vertrauen, Geduld, Führungsfähigkeit, Achtsamkeit, Umgang mit Misserfolgen oder Tod. Sie offenbart verblüffende und bisher unbekannte Erkenntnisse über das Leben von Wölfen und zeigt: Wölfe wären wohl die besseren Menschen.

Elli H. Radinger, Jahrgang 1951, gab vor dreißig Jahren ihren Beruf als Rechtsanwältin auf, um sich ganz dem Schreiben und ihrer Leidenschaft, den Wölfen, zu widmen. Heute ist sie Deutschlands renommierteste Wolfsexpertin und gibt ihr Wissen in Büchern, Seminaren und Vorträgen weiter. Seit einem Vierteljahrhundert verbringt sie einen Großteil des Jahres im amerikanischen Yellowstone-Nationalpark in Wyoming, um wilde Wölfe zu beobachten. Wenn sie nicht in den USA ist, lebt Elli H. Radinger mit ihrer Hündin in Wetzlar, Hessen.

www.elli-radinger.de

Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall (Zugang durch das Best Western Residenz Hotel, Paulinenstraße 19, 32756 Detmold) oder in einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 21. November hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Eintritt 15,- € /12,- € ermäßigt

Karten sind bereits erhältlich!
Kartenvorverkauf: Buchhandlung Stephan Jaenicke e.K., Paulinenstraße 39, 32756 Detmold.
Kartenbestellungen sind telefonisch (05231.9104840), per Fax (05231.9104841) oder per E-Mail möglich. Weitere Infos zum Vorverkauf finden Sie ganz unten auf dieser Seite.


Sybil Gräfin SchönfeldtSybil Gräfin Schönfeldt

Vorstellung der Herbstneuerscheinungen 2017

Unterhaltsame Buchbesprechung

Donnerstag, 30. November 2017, 19.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Augustinum Detmold

Seit vielen Jahren stellt Sybil Gräfin Schönfeldt jeweils im November in Detmold die Neuerscheinungen des Bücherherbstes vor. Ihre Auswahl interessanter und spannender Bücher aus den Belletristik- und Sachbuchprogrammen der Verlage zeichnet sich durch eine engagierte, ausgewogene und kritische Sicht aus. Die Zuhörerinnen und Zuhörer erfahren von Hintergründen, Themen, Inhalten und Erzählweisen, Autoren werden kurz mit ihrem Gesamtwerk charakterisiert. Sybil Gräfin Schönfeldt setzt Maßstäbe, die der Leser nachvollziehen kann und betreibt in Ihren Veranstaltungen Leseförderung im besten Sinne. Sie gibt dem Leser auch im Hinblick auf das bevorstehende Weihnachtsfest eine Orientierungshilfe in der unüberschaubaren Flut der Neuerscheinungen – und sie tut dies lakonisch, pointiert und humorvoll, so dass ein unterhaltsamer Abend garantiert ist.

Dr. Sybil Gräfin Schönfeldt, geboren 1927, studierte Germanistik und Kunstgeschichte und ist als Autorin, Kolumnistin, Übersetzerin und Literaturkritikerin tätig. Als freie Mitarbeiterin hat sie für die "Zeit", den "Stern" und andere Zeitschriften geschrieben, auch durch Aktivitäten in Funk und Fernsehen ist sie bekannt. Zahlreiche Auszeichnungen und Preise belegen ihre Kompetenz und ihr vielseitiges Engagement.

Die Veranstaltung findet im Festsaal des Augustinums Detmold, Römerweg 9, 32760 Detmold (Hiddesen) statt. Dank der Kooperation mit dem Augustinum ist der Eintritt frei.


Terminvorschau auf das Jahr 2018:

  • Samstag, 10. März 2018, 20.00 Uhr
    Maike Maja Nowak
    Du selbst sein - Friedvoll Grenzen setzen
    Ein interaktiver Abend mit dem Publikum
  • Samstag, 17. März 2018
    Busfahrt zur Leipziger Buchmesse
  • Freitag, 27. April 2018 (voraussichtlicher Termin)
    Stefanie Stahl
    Jeder ist beziehungsfähig
    Vortrag und Diskussion

Nähere Informationen zu diesen Veranstaltungen folgen im Herbst 2017.


Eintrittspreise

Alle genannten Eintrittspreise und Teilnahmegebühren verstehen sich incl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%. Bei einigen Veranstaltungen ist eine Ermäßigung des Eintrittspreises für Schüler, Studenten, Rentner, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Sozialhilferempfänger u.ä. möglich. Wenn eine Ermäßigung für Sie in Frage kommt, fragen Sie bitte gleich beim Kartenkauf, bei der Reservierung oder Bestellung danach und legen Sie uns gegebenenfalls einen entsprechenden Nachweis vor. Ein späterer Umtausch einer normalen Karte in eine ermäßigte Karte würde einen extrem hohen Buchungsaufwand verursachen und ist daher leider nicht möglich. Bei Kooperationen mit anderen Veranstaltern können abweichende Konditionen zum Tragen kommen.

Kartenvorverkauf und Reservierungen

Da unsere Räumlichkeiten begrenzt sind, steht für einige Veranstaltungen nur ein Kontingent von etwa 80 Eintrittskarten zur Verfügung. Bei großer Nachfrage versuchen wir aber, Veranstaltungen kurzfristig in größere nahegelegene Säle zu verlegen. Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit unseren Kartenvorverkauf in der Buchhandlung oder reservieren Sie Ihre Karten telefonisch, per Fax oder per E-Mail. Gern legen wir Ihnen Karten für einige Tage zurück oder schicken Ihnen Ihre Karten mit Rechnung zu (hierfür fallen 1,- € Versandkosten an). Eine Kartenreservierung für die Abendkasse ist nur am Tag vor einer Veranstaltung oder am Veranstaltungstag selbst möglich. Aus organisatorischen Gründen sind unsere Eintrittskarten durchnummeriert, bei den Veranstaltungen gilt aber: Freie Platzwahl.

Kartenrücknahmen

Sollten Sie Karten für eine unserer Veranstaltungen erworben haben, dann aber aus einem wichtigen Grund verhindert sein, sprechen Sie uns bitte an, ob wir Ihre Karten zurücknehmen können. Eine Rücknahme ist nur dann möglich, wenn Sie uns frühzeitig informieren und die Karten auch vor der Veranstaltung (spätestens an der Abendkasse) wieder zurückgegeben werden. Die Rücknahme von Eintritts- oder Teilnahmekarten nach einer Veranstaltung ist ausgeschlossen.

Unser Veranstaltungsprogramm per Post

Sie möchten in Zukunft unser Veranstaltungsprogramm per Post erhalten? Gern nehmen wir Sie in unsere Kundenkartei auf und schicken Ihnen das Programm regelmäßig zu. Teilen Sie uns bitte einfach Ihren Namen und Ihre genaue Adresse mit - telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder bei Gelegenheit bei uns in der Buchhandlung. Wir garantieren, dass wir Ihre Daten nur intern verwenden und nicht an Dritte weitergeben werden.

Unser regelmäßiger E-Mail-Newsletter

Regelmäßig etwa ein- bis zweimal im Monat verschicken wir einen Newsletter, in dem wir über unsere aktuellen Veranstaltungen, interessante Neuerscheinungen, aktuelle Bestseller und unsere persönlichen Lesetipps informieren. Wenn Sie diesen kostenlosen E-Mail-Newsletter in Zukunft erhalten möchten, können Sie sich unter Unser Newsletter dazu anmelden.

 

 

Hier finden Sie uns bei Facebook

 

Wir sind eine unabhängige,
inhabergeführte Buchhandlung.

Wir sind Mitglied im
Börsenverein
des deutschen
Buchhandels e.V.

und in der
Informationsgemeinschaft
ebuch e.G.