Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltungen Frühjahr 2020, PDF (ca. 400 kb) »

Dr. Wiebke-Lena Laufer

Wege zum Ich
Klar, selbstbestimmt und kraftvoll leben

Erlebnisabend

Freitag, 21.Februar 2020, 20.00 Uhr

Flüchtig, mehrdeutig, komplex, ungewiss – so erleben viele Menschen die alltäglichen und auch außeralltäglichen Umstände ihres Lebens. Wir sehnen uns danach, uns neu in dieser Welt zu verorten, die uns zu einem Höchstmaß an Flexibilität herausfordern will und uns gleichzeitig Standfestigkeit abverlangt. Wie aber finden wir ein gutes Maß zwischen einer Flexibilität, die angemessen auf den steten Wandel antwortet, und einer Standfestigkeit, die uns dazu befähigt, uns nicht in der zunehmenden Komplexität dieser Welt zu verlieren? Solange wir im Außen nach Orientierungen und Antworten auf diese und weitere Fragen unseres Menschseins suchen, werden wir keine dauerhafte Lösung finden. Die Lösung liegt in unserem Inneren. Das Buch "Wege zum Ich. Klar, selbstbestimmt und kraftvoll leben" ist eine Einladung, den Zugang zum eigenen inneren Wissen (wieder) lebendig werden zu lassen. Es ist ein liebevoller Begleiter dabei, noch mehr in die eigene Kraft zu kommen, und die eigene einzigartige Persönlichkeit anzunehmen und zu entfalten.

An diesem Erlebnisabend wird Sie Dr. Wiebke-Lena Laufer auf eine Reise nach innen mitnehmen. Durch eine Kombination aus Sachinformationen, inspirierenden Texten und praktischen Übungen werden Körper, Seele und Geist gleichermaßen berührt. Dieser Abend könnte eine neue Etappe auf Ihren persönlichen Wegen zum Ich einleiten. Nutzen sie Ihre Chance! Lassen Sie sich darauf ein?

Dr. Wiebke-Lena Laufer hat evangelische Theologie und Mathematik studiert. Sie hat sich praktisch und theoretisch mit der Frage befasst, wie sich Konflikte so lösen lassen, dass sich die Herausforderungen des Menschseins in Chancen verwandeln. Ihre Dissertation hat sie zu Mediation – eine Form des Konfliktmanagements – geschrieben und sich dabei insbesondere mit der Verantwortungsfähigkeit des Menschen befasst. Fest geerdet zu sein und zugleich ausgestreckt gen Himmel, das ist ihr Ansatz für Menschen, die das Spiel des Lebens mit Freude, Hingabe und Erfolg spielen möchten. Durch Bücher, Vorträge und Seminare gibt sie Impulse für mehr Stimmigkeit im eigenen Leben und Business. Wiebke-Lena Laufer lebt in Bielefeld.

wiebkelenalaufer.com

Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall oder einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 17.02.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 20,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Kartenbestellung »


Reinhard Stengel

Die Sprache der Seele
Die Wirkkraft schamanischer und alternativer Heilweisen

Erlebnisabend

Freitag, 6. März 2020, 20.00 Uhr

Wenn wir die Sprache der Seele wieder verstehen, bietet sich die Chance, traumatische Erfahrungen, die wir in unserer Kindheit und Jugend machen, zu transformieren und unser Leben neu zu gestalten. Die Blockaden, die solche Erfahrungen in unserem Körper-Geist-Seele-System hinterlassen, behindern sonst den Energiefluss – Energie muss aber fließen, damit wir unser Leben wirklich leben können, lebendig, gesund und glücklich!

Reinhard Stengel, geb. 1950, war lange im Management tätig. Nach einer Ausbildung als Geistheiler nach Horst Krohne und bei verschiedenen anderen Geistheilern und Schamanen gab er im Jahr 2004 seinen Beruf auf, um nur noch als Heiler und Schamane zur wirken. In seinen Vorträgen und Seminaren, die für seine bodenständige, praxisnahe und humorvolle Art bekannt sind, erläutert er die Grundlagen schamanischer Heilarbeit und zeigt die Zusammenhänge zwischen seelischen Belastungen und körperlichen Unpässlichkeiten auf.

www.reinhard-stengel.de

Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall oder einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 02.03.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 20,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Kartenbestellung »


Busfahrt zur Leipziger Buchmesse

Busfahrt zur Leipziger Buchmesse

Samstag, 14. März 2020, Abfahrt 7.00 Uhr

In den letzten Jahren ist die Buchmesse in Leipzig eine ernstzunehmende Alternative zur Frankfurter Buchmesse geworden. Trotz ihres wachsenden Umfangs ist die Leipziger Buchmesse nämlich in erster Linie eine Publikumsmesse geblieben, die sich durch eine familiäre und entspannte Atmosphäre auszeichnet und die Begegnung zwischen Autor und Besucher in den Vordergrund stellt. Zudem treffen sich wieder zehntausende Manga-, Anime- und Comicfans am Rande der Buchmesse zur Manga-Comic-Con.

Unser komfortabler Fernreisebus startet um 7.00 Uhr am Detmolder Bahnhof. Etwa um 12.30 Uhr werden wir in Leipzig ankommen, wo Sie dann mehr als fünf Stunden Zeit für den Besuch der Buchmesse zur Verfügung haben. Wenn die Messe um 18.00 Uhr schließt, machen wir uns auf die Heimreise und treffen voraussichtlich gegen 23.00 Uhr wieder in Detmold ein.

www.leipziger-buchmesse.de

Teilnahmegebühr 60,-€ (inkl. 19% MwSt.) inkl. Messeeintritt, Messeinfos etc.

Kartenbestellung »


Veit Lindau

Be Ecstasy - Wie Du zu einem BeziehungsMagneten wirst

Vortrag

Donnerstag, 26. März 2020, 20.00 Uhr

Was haben Religionen, Drogen, Liebesbeziehungen, Fussballspiele, Sex. Meditation und Süßigkeiten gemeinsam? Sie bieten deinem Gehirn verschiedene Formen von Ekstase, in dem sie die Produktion von Neurotransmittern, z.B. Dopamin, Serotonin oder Oxytocin anregen. Wenn du nicht verstehst, wie dies funktioniert, machst du dich abhängig von äußeren Quellen - eine Pille, ein Partner, ein Porno, ein Pfannkuchen... Du bist dann extrem leicht manipulierbar.

Wenn du lernst, selbst die Ekstase in deinem Gehirn zu induzieren, die dir gut tut (und das geht!) bist du frei. Du wirst ein*e unbequeme*r, weil nicht mehr kontrollierbare*r Zeitgenosse*in. Du brauchst niemanden mehr, der dir Gott erklärt. ER/SIE/ES erfährt sich in dir. Deine Mitmenschen können dich nicht mehr durch Liebesentzug bestrafen. Und unsere fehlgeleitete Leistungsgesellschaft kann dich mit ihren falschen Versprechen nicht mehr kirre machen. Doch du wirst auch ein*e überaus attraktive*r Spielgefährte*in. Denn frei erzeugte Ekstase ist ansteckend, inspirierend und ermutigend. Du wirst vom Konsumenten zur Quelle von Ekstase. Und das ist very, very, very sexy.

Veit Lindau, geboren 1969, wirkt als Teacher, Speaker und Autor. Er versteht sich als ganzheitlicher Reformer, Businesspunk und moderner Mystiker. Veit Lindau gilt im deutschsprachigen Raum als Experte für eine integrale Selbstverwirklichung des Menschen. Seine Artikel und Bücher sind präzise, kompromisslose und gleichzeitig humorvolle Weckrufe, die unermesslich wertvolle Chance des eigenen Lebens voll zu nehmen.

www.veitlindau.com

Die Veranstaltung findet voraussichtlich im Detmolder Sommertheater, Neustadt 24, 32756 Detmold statt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort spätestens ab dem 23.03.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 25,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Kartenbestellung »


Thomas Young

ZIRBEL-WIRBEL
Die Meisterdrüse

3-Stunden Workshop

Freitag, 24. April 2020, 19.00 Uhr

Erlebe in diesem intensiven 3 H Workshop die Aktivierung Deiner Zirbeldrüse! Herzlehrer und Bewusst­seinsforscher Thomas Young wird dazu anleiten, mit einer Fülle von neuen Übun­gen und Meditationen die Zirbeldrüse der Teilnehmer zu erwecken. Die aktivierte Zirbeldrüse wirkt als Tor in mystische Dimensionen des Seins. Die Herz-Arbeit des Bestsellerautors zeichnet sich aus durch grosse Bewusstseinstiefe und die radikale Präsenz der Mystiker. Zur Zeit findet ein weltweites Erwachen der Zirbeldrüsen statt und die damit einhergehende Meisterung ihrer Kräfte. Werde Teil dieser evolutionären Bewegung der Menschheit und schenke ihren Segen weiter.

Der in Deutschland geborene Weisheitslehrer Thomas Young hat die Fähigkeit, Menschen zutiefst in ihren Herzen zu berühren. Seit vielen Jahren bringt der hellsichtige Mystiker die Menschen in Kontakt mit der alchemistischen Kraft des Herzens. In seinen Seminaren erzeugt er Schwellenräume, in denen Sprünge in ein transpersonales Bewusstsein möglich werden.

www.thomasyoung.com

Der Workshop findet voraussichtlich in der Aula der Alten Schule am Wall statt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 21.04.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 60,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Kartenbestellung »


Thomas Young

Thomas Young

SEELENBEBEN
Die Herzerleuchtung

Wochenendseminar

Samstag, 25. April 2020, 10.00 - 19.00 Uhr
Sonntag, 26. April 2020, 9.00 - 18.00 Uhr

Erlebe die höchste Freisetzung Deiner Seelenkraft! Weit über den gleichnamigen 3 H Workshop hinaus werden wir mit neuen Übungen/Meditationen, das Herz-Zentrum zum Leuchten bringen. Es werden hoch wirksame Werkzeuge eingesetzt, die sonst nur auf längeren Retreats zum Einsatz kommen. Herz-Arbeit zeichnet sich aus durch grosse Bewusstseinstiefe und die radikale Präsenz der Mystiker. "Erleuchtung ist kein Fernziel, sondern eine nahbare Erfahrung, die jedem Menschen möglich ist." Lassen wir gemeinsam die Seelen erbeben.

www.thomasyoung.com

Das Seminar findet voraussichtlich in der Aula der Alten Schule am Wall statt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 21.04.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 350,- € (inkl. 19 % MwSt.)
Frühbucher 320,- € (bis 1.3.2020, inkl. 19 % MwSt.)

Anmeldung Seminar »


Dr. med. Ingo Rudolf

Heilen mit der Kraft des Geistes
Entdecke deine Großartigkeit

Abendworkshop – Vortrag plus geführte Meditation

Freitag, 15. Mai 2020, 20.00 Uhr

Viele Menschen wünschen sich Heilung auf körperlicher und zugleich seelischer Ebene. Dr. Ingo Rudolf hat eine Methode entwickelt, die zur Tiefenheilung führen kann. Er zeigt den Weg auf, die Dualität der Gefühle zu überwinden, um in die Einheit mit sich selbst zu gelangen. Übungen und Meditationen helfen, unsere krankmachenden Schattenanteile wie Ängste, Stress oder Wut zu versöhnen. Die Herzintelligenz, gespeist aus dem Urgefühl bedingungsloser Liebe, kreiert eine positive Vision unserer selbst und führt in ein völlig neues Leben.

Dr. Ingo Rudolf ist praktizierender Neurologe, Homöopath und Kinesiologe in Bad Salzuflen. Seine Ausbildung zum Neurologen absolvierte er im Evangelischen Krankenhaus in Bielefeld, im Bereich Neurologie und Psychiatrie. In Bochum und Detmold spezialisierte er sich weiter als Homöopath und Kinesiologe. Heute arbeitet er mit einer außergewöhnlichen Kombination klassischer Schulmedizin und alternativer Heilverfahren in eigener Praxis. Im Laufe seiner langjährigen Erfahrung entwickelte er ein tiefgreifendes, erfolgreiches Therapiekonzept für jene Patienten, die selbstbestimmt den inneren seelischen Arzt wecken möchten.

www.ingo-rudolf.de

Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall oder einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 11.05.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 25,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Kartenbestellung »


Jörg Meier

Shinrin Yoku - Kompakt

Waldworkshop

Samstag, 6. Juni 2020, 10.00 - 15.00 Uhr

Wissenschaftler aus Japan haben bewiesen: Wald tut gut, Waldluft ist Medizin zum Einatmen. Ein Spaziergang oder ein bewusster Aufenthalt im Wald senkt den Puls und den Blutdruck und vermindert die Ausscheidung von Stresshormonen im menschlichen Organismus. Waldluft, Waldatmosphäre, Waldgeräusche und -gerüche sind erstaunlich gut funktionierende Mittel zum Stressabbau. "Shinrin Yoku" nennt sich das Gesundheitskonzept, das wörtlich "Waldbaden" bedeutet und schon seit einiger Zeit nicht mehr nur in Japan zur Prävention und Therapie angewendet wird - auch in Deutschland setzt sich dieses einfache Konzept mehr und mehr durch.

In seinem Buch "Im Wald baden" übersetzt Jörg Meier, der erste deutsche Waldcoach, das japanische Wald-Heilwissen in ein einfaches 7-Schritte-Programm, das an die Besonderheiten unserer Wälder angepasst ist. In seinem praktischen Ratgeber zeigt Jörg Meier, wie jeder die Gesundheit aus dem Wald für sich nutzen kann. Neben aktuellen Forschungsergebnissen der japanischen Waldmedizin liefert er Übungen zur Regenerierung auf körperlicher, psychischer und auch seelischer Ebene. Anhand des von ihm entwickelten Shinrin-Yoku-Pfades stellt er sieben Übungsblöcke vor, die aufeinander aufbauen und auf eine ganzheitliche Wirkung abzielen.

Jörg Meier ist Autor, Unternehmensberater und Coach für Persönlichkeitsentwicklung. Seine Praxis für Psychologische Beratung und Atemtraining betreibt er in einem 300 Jahre alten Bauernhaus, das an einem Naturschutzgebiet in Sichtweite des waldreichen Wiehengebirges steht. Im eigenen Forst entwickelt sich seit 2017 der erste Shinrin-Yoku-Pfad Deutschlands. Dort besuchen Teilnehmer/innen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum seine Waldbaden-Kurse, -Lehrgänge und Ausbildungen. Zum Thema Shinrin Yoku und Waldbaden ist Jörg Meier gefragter Gesprächspartner für Printmedien, Hörfunk und TV. Jörg Meier beschäftigt sich seit Jahrzehnten auch mit fernöstlicher Kampfkunst und Meditationstechniken, er ist Deutscher Meister im koreanischen Schwertkampf Haidong Gumdo (WMAF).

www.shinrin-yoku.life
www.owl-coaching.de
www.wald-seminare.de

Der Workshop findet in der Nähe des Donoper Teichs statt. Die Teilnehmer treffen sich um 9.45 Uhr auf dem großen Parkplatz neben dem Hotel-Restaurant "Forstfrieden" (Stoddartstraße 336, 32760 Detmold).

Bitte an festes Schuhwerk und an wetterangemessene Kleidung denken. Außerdem wäre es gut, eine Sitzunterlage (Matte, Kissen o.ä.) dabei zu haben. Es gibt keine Mittagsverpflegung, also bitte auch etwas zu essen und zu trinken mitbringen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Teilnahmegebühr 45,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Anmeldung Workshop »


Ursula Georgii

Durch Chakrenausgleich in die Balance
Burnout energetisch heilen

Vortrag mit Übungen

Freitag, 19. Juni 2020, 20.00 Uhr

Ausgebranntsein hat vor allem damit zu tun, dass wir zu unserer Energie, Kraft und Lebensfreude keinen Zugang mehr haben und auch nicht wissen, wie wir unsere Energie wieder aktivieren können. Hier müssen wir nicht nur wieder zur Ruhe kommen, sondern in ein ganz neues energetisches Gleichgewicht finden. Wie das möglich ist, zeigt Ursula Georgii in ihrem neuen Buch mit zahlreichen Übungen. Zunächst geht es darum, die Ursachen und Auswirkungen von Burnout und Stress zu erkennen - hier werden in der energetischen Betrachtung alte Prägungen, gedankliche Konzepte, Gefühlsmuster und Verhaltensweisen sichtbar. Wenn diese Energiemuster erst einmal erkannt sind, können wir bewusst an ihnen arbeiten und sie wandeln und auflösen. Hierzu dienen zahlreiche Übungen und Techniken aus der Energiearbeit mit Aura und Chakren, besonders die langjährig erprobten und äußerst wirksamen Übungen zur Abgrenzung und zum energetischen Selbstschutz.  Schließlich werden konkret umsetzbare Möglichkeiten aufgezeigt, die zur Wiedererlangung der Lebensfreude und Stärkung geistiger und körperlicher Beweglichkeit beitragen.

An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie Ihr Energiesystem klären, ausbalancieren und stärken können. Dadurch können Sie Stress und anhaltender Erschöpfung entgegenwirken und in allen Lebensbereichen mehr Kraft und Freude erleben. 

Ursula Georgii hat lange Zeit als Gärtnerin und Landschaftsplanerin gearbeitet und ist seit 15 Jahren als intuitive Beraterin und Trainerin tätig. Sie wurde von 1990 bis 1997 in der Schule für intuitive und kreative Entwicklung Berlin/Utrecht in der Energiearbeit mit Aura und Chakren ausgebildet. Seit 2004 folgt sie auch beruflich ihrem Herzen und bietet Aura- und Chakra-Lesungen sowie Seminare und Ausbildungen in der Energiearbeit und im energetischen Selbstschutz an. Sie ist Autorin von zwei Büchern und hat eine Meditations-CD herausgegeben. In den letzten Jahren liegt ein Schwerpunkt ihrer Arbeit darin, Menschen zu unterstützen, die unter den enormen gesellschaftlichen und privaten Anforderungen und einem permanenten Leistungs- und Zeitdruck leiden.

www.intuitive-energiearbeit.de

Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall oder einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 15.06.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 20,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Kartenbestellung »


Abt Muhō Nölke

Der Mond scheint in jeder Pfütze
Zazen oder der Weg zum Glück

Vortrag

Montag, 31. August 2020, 20.00 Uhr

Abt Muhō geht der Frage nach, worin Glück bestehen könnte. Wir alle haben es selbst in der Hand, hier und heute glücklich zu leben, doch dafür müssen wir lernen loszulassen - nicht zuletzt unser Streben nach Glück selbst. Anhand seiner bewegten Lebensgeschichte und mit vielen Beispielen aus dem Alltag in einem buddhistischen Kloster stellt Muhō die dafür nötige geistige Haltung vor und gibt praktische Tipps für ihre Umsetzung in verschiedenen Lebensbereichen. Er zeigt, wie uns die Praxis des Zen helfen kann, unseren eigenen Weg zum Glück zu finden - und das Leben so lieben zu lernen, wie es ist.

Wir alle sind auf der Suche nach Glück - doch was macht Glück eigentlich aus? Sind es Liebe, Besitz, Gesundheit? Ist es ein erfüllender aufregender Job oder ein freies Leben?
Das Paradoxe bei unserer Suche: Je angestrengter wir versuchen, etwas Glück zu erhaschen, desto mehr scheint es sich uns zu entziehen. Muhō lädt die Leser ein, sich gemeinsam mit ihm die Frage nach dem Glück neu zu stellen, und zeigt, wie uns die Praxis des Zen helfen kann, inneres Gleichgewicht und ein erfülltes Leben zu finden.
Muhō hat viele Jahre das buddhistische Kloster Antaiji in den japanischen Bergen geleitet, ehe er sich 2019 dazu entschloss, künftig mit seiner Familie in der Großstadt Ôsaka zu leben. Auch davon, von Abschied und Neubeginn, erzählt dieses Buch.

Muhō wurde 1968 als Olaf Nölke in Berlin geboren. Er studierte Philosophie, Japanologie und Physik an der Freien Universität Berlin. Anschließend an sein Studium ging er nach Japan, trat in ein buddhistisches Kloster ein und wurde 1993 als Mönch in Antaiji ordiniert. Nach seiner Ernennung zum Zen-Meister lebte er zunächst als Obdachloser in Ôsaka und leitete dort eine Zen-Gruppe. Nach dem Tod seines Meisters wurde er 2002 zu dessen Nachfolger berufen und leitete 18 Jahre als Abt das Kloster von Antaiji. Heute lebt er mit seiner Frau und den gemeinsamen drei Kindern in Ôsaka.
Im Berlin Verlag erschienen seine Bücher "Ein Regentropfen kehrt ins Meer zurück" (2016) und "Das Meer weist keinen Fluss zurück" (2018). Für Fortgeschrittene Zen-Praktizierende gibt es das Buch "Futter fuer Pferd und Esel" im Angkor-Verlag.

Webseite »

Bei großer Nachfrage wird die Veranstaltung in die Aula der Alten Schule am Wall oder einen anderen externen Saal verlegt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 26.08.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 15,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Kartenbestellung »


Jana Haas

Mein Seelenweg ins Licht

Vortrag

Donnerstag, 17. September 2020, 20.00 Uhr

Schon von klein auf spürt Jana Haas, dass sie anders ist: Unerlöste Seelen offenbaren sich ihr, Nahtoderlebnisse ängstigen sie, düstere Stimmen suchen ihre Nähe. Wie sie die destruktive Dunkelheit hinter sich lässt und lernt, ihre außergewöhnliche Gabe anzunehmen und lichtvoll zu leben, schildert die Engelbotschafterin und Bestsellerautorin erstmals in ihrer berührenden Lebensgeschichte. Sie handelt davon, wie aufrichtige Liebe uns heilt. Von der geistigen Welt und ihrer liebevollen Führung. Und vom Vertrauen, das uns durch scheinbar aussichtlose Situationen trägt, durch Angst oder Selbstzweifel zurück ins Licht zu Selbstliebe, Seelenwärme und Verbundenheit. So kann Jana Haas' Heilungsweg wegweisend auch für unsere eigene Heilung werden.

Jana Haas hat russische Wurzeln und lebt seit 1992 in Deutschland. Seit ihrer Kindheit verfügt sie über die Gabe der Hellsichtigkeit und kann geistige Dimensionen genauso deutlich sehen wie die materielle Welt. Durch ihre liebevolle, klare Ausstrahlung und ihre Bücher eroberte sie eine große Fangemeinde. In zahlreichen Vorträgen und Seminaren gibt sie ihr Wissen weiter. Die Autorin lebt am Bodensee.

www.jana-haas.com

Die Veranstaltung findet voraussichtlich in der Aula der Alten Schule am Wall statt. Sie können den endgültigen Veranstaltungsort ab dem 11.09.2020 hier nachlesen oder telefonisch bei uns erfragen.

Teilnahmegebühr 20,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Kartenbestellung »


Busfahrt zur Frankfurter Buchmesse

Busfahrt zur Frankfurter Buchmesse

Samstag, 17. Oktober 2020, Abfahrt 7.30 Uhr

Vom 14. bis 18. Oktober 2020 findet in Frankfurt am Main wieder die Internationale Buchmesse statt. Nirgendwo ist die Buchbranche zahlreicher vertreten, kaum ein anderes Kulturereignis hat eine ähnliche Strahlkraft: Die Frankfurter Buchmesse ist weltweit die größte und bedeutendste Veranstaltung für Bücher und Literatur. Zahlreiche Autoren und Prominente werden zu Lesungen, Signierstunden und anderen Veranstaltungen anwesend sein.

Wie in jedem Jahr haben wir auch diesmal wieder einen komfortablen Fernreisebus gechartert, um unseren Kunden den Besuch der Buchmesse unkompliziert zu ermöglichen. Unser Bus startet um 7.30 Uhr am Detmolder Bahnhof. Etwa um 11.30 Uhr kommen wir in Frankfurt auf dem Messegelände an, wo Sie dann mehr als sechs Stunden Zeit haben werden, sich umzusehen. Um 18.00 Uhr treffen wir uns wieder am Bus und machen uns auf die Heimreise.
Etwa um 22.30 Uhr treffen wir voraussichtlich wieder in Detmold ein.

www.buchmesse.de

Teilnahmegebühr 50,-€ (inkl. 19% MwSt.) inkl. Messeeintritt, Messeinfos etc.

Kartenbestellung »


Vorschau auf das Jahr 2020:

  • Freitag, 21.Februar 2020, 20.00 Uhr
    Dr. Wiebke-Lena Laufer, Wege zum Ich
    Erlebnisabend
  • Freitag, 6. März 2020, 20.00 Uhr
    Reinhard Stengel, Die Sprache der Seele
    Erlebnisabend
  • Samstag, 14. März 2020, 7.00 Uhr
    Busfahrt zur Leipziger Buchmesse
  • Donnerstag, 26. März 2020, 20.00 Uhr
    Veit Lindau, Be Ecstasy
    Vortrag
  • Freitag, 24. April 2020, 19.00 Uhr
    Thomas Young, ZIRBEL-WIRBEL
    Abendworkshop
  • Samstag/Sonntag, 25./26. April 2020
    Thomas Young, Die Herzerleuchtung
    Wochenendseminar
  • Freitag, 15. Mai 2020, 20.00 Uhr
    Dr. Ingo Rudolf, Heilen mit der Kraft des Geistes
    Erlebnisabend
  • Samstag, 6. Juni 2020, 10.00 - 15.00 Uhr
    Jörg Meier, Shinrin Yoku kompakt
    Waldworkshop
  • Freitag, 19. Juni 2020, 20.00 Uhr
    Ursula Georgii, Durch Chakrenausgleich in die Balance
    Vortrag
  • Montag, 31. August 2020, 20.00 Uhr
    Abt Muhō Nölke, Der Mond scheint in jeder Pfütze
    Vortrag
  • Donnerstag, 17. September 2020, 20.00 Uhr
    Jana Haas, Mein Seelenweg ins Licht
    Vortrag
  • Samstag, 17. Oktober 2020, 7.30 Uhr
    Busfahrt zur Frankfurter Buchmesse

Eintrittspreise

Alle genannten Eintrittspreise und Teilnahmegebühren verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%. Bei einigen Veranstaltungen ist eine Ermäßigung des Eintrittspreises für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte, Arbeitslose, Sozialhilferempfänger u.ä. möglich. Wenn eine Ermäßigung für Sie in Frage kommt, fragen Sie bitte gleich beim Kartenkauf, bei der Reservierung oder Bestellung danach und legen Sie uns gegebenenfalls einen entsprechenden Nachweis vor. Ein späterer Umtausch einer normalen Karte in eine ermäßigte Karte würde einen extrem hohen Buchungsaufwand verursachen und ist daher leider nicht möglich. Bei Kooperationen mit anderen Veranstaltern können abweichende Konditionen zum Tragen kommen.

Kartenvorverkauf und Reservierungen

Da unsere Räumlichkeiten begrenzt sind, steht für einige Veranstaltungen nur ein Kontingent von etwa 80 Eintrittskarten zur Verfügung. Bei großer Nachfrage versuchen wir aber, Veranstaltungen kurzfristig in größere nahegelegene Säle zu verlegen. Bitte nutzen Sie nach Möglichkeit unseren Kartenvorverkauf in der Buchhandlung oder reservieren Sie Ihre Karten telefonisch, per Fax oder per E-Mail. Gern legen wir Ihnen Karten für einige Tage zurück oder schicken Ihnen Ihre Karten mit Rechnung zu (hierfür fallen 1,- € Versandkosten an). Eine Kartenreservierung für die Abendkasse ist nur am Tag vor einer Veranstaltung oder am Veranstaltungstag selbst möglich. Aus organisatorischen Gründen sind unsere Eintrittskarten durchnummeriert, bei den Veranstaltungen gilt aber: Freie Platzwahl.

Kein Eintritt ohne Vorlage der Eintritts- bzw. Teilnahmekarte

Bitte bewahren Sie Ihre Karten gut auf, denn ohne Vorlage der Original-Eintrittskarte ist kein Einlass möglich. Kaufquittungen oder -rechnungen von Karten gelten ebenso wenig als Eintrittsberechtigung wie Fotokopien oder Handyfotos. Sollten Sie Ihre Karte verlegt haben, sprechen Sie uns bitte im Vorfeld der Veranstaltung oder an der Abendkasse an, damit wir schauen, was wir tun können und gegebenenfalls ein Erstattungsvereinbarung treffen können: Wenn die Veranstaltung noch nicht ausverkauft ist, können Sie im Normalfall an der Abendkasse eine neue Karte kaufen. Sollten Sie die ursprüngliche Karte im Nachhinein innerhalb von zwei Wochen an uns zurückgeben, können wir Ihnen den zuviel bezahlten Eintrittspreis nachträglich wieder erstatten. Dies ist allerdings nur bei entsprechender Absprache möglich, und wir behalten uns vor, je nach Umfang des uns entstehenden Buchhaltungs-, Stornierungs- oder Rücküberweisungsaufwands bis zu 20% des Eintrittspreises als Bearbeitungsgebühr einzubehalten. Ein Rechtsanspruch auf Erstattung besteht in solchen Fällen nicht.

Kartenrücknahmen

Sollten Sie Karten für eine unserer Veranstaltungen erworben haben, dann aber aus einem wichtigen Grund verhindert sein, sprechen Sie uns bitte an, ob wir Ihre Karten zurücknehmen können. Eine Rücknahme ist nur dann möglich, wenn Sie uns frühzeitig informieren und die Karten auch vor der Veranstaltung (spätestens an der Abendkasse) wieder zurückgegeben werden. Falls uns durch eine Kartenrückgabe zusätzlicher Buchhaltungs-, Stornierungs- oder Rücküberweisungsaufwand entsteht, behalten wir uns vor, je nach Aufwand bis zu 20% des Kartenpreises als Bearbeitungsgebühr einzubehalten. Die Rücknahme von Eintritts- oder Teilnahmekarten nach einer Veranstaltung ist ausgeschlossen. Ein Rechtsanspruch auf Rücknahme von Karten besteht nicht.

Unser Veranstaltungsprogramm per Post

Sie möchten in Zukunft unser Veranstaltungsprogramm per Post erhalten? Gern nehmen wir Sie in unsere Kundenkartei auf und schicken Ihnen das Programm regelmäßig zu. Teilen Sie uns bitte einfach Ihren Namen und Ihre genaue Adresse mit - telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder bei Gelegenheit bei uns in der Buchhandlung. Wir garantieren, dass wir Ihre Daten nur intern verwenden und nicht an Dritte weitergeben werden.

Unser regelmäßiger E-Mail-Newsletter

Regelmäßig etwa ein- bis zweimal im Monat verschicken wir einen Newsletter, in dem wir über unsere aktuellen Veranstaltungen, interessante Neuerscheinungen, aktuelle Bestseller und unsere persönlichen Lesetipps informieren. Wenn Sie diesen kostenlosen E-Mail-Newsletter in Zukunft erhalten möchten, können Sie sich unter Unser Newsletter dazu anmelden.

 

 

Hier finden Sie uns bei Facebook

 

Wir sind eine unabhängige,
inhabergeführte Buchhandlung.

Wir sind Mitglied im
Börsenverein
des deutschen
Buchhandels e.V.

und in der
Informationsgemeinschaft
ebuch e.G.