Alexandra Sorgenicht

Intuition

Wie du die Stimme deiner Seele stärkst und für ein selbstbestimmtes und freies Leben nutzt

Erlebnisnachmittag

Sonntag, 21. April 2024, 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Jaenicke, Paulinenstraße 39, 32756 Detmold

Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung statt.

Es sind noch Teilnahmekarten erhältlich.

Alexandra Sorgenicht

Intuition

Wie du die Stimme deiner Seele stärkst und für ein selbstbestimmtes und freies Leben nutzt

Erlebnisnachmittag

Sonntag, 21. April 2024, 15.00 Uhr

Veranstaltungsort: Buchhandlung Jaenicke, Paulinenstraße 39, 32756 Detmold

Die Veranstaltung findet in der Buchhandlung statt.

Es sind noch Teilnahmekarten erhältlich.

Teilnahmegebühr 25,- € (inkl. 19 % MwSt.)

Wir wissen alle ganz genau, dass es eine Ebene in uns gibt, die glasklar weiß und wahrnimmt – die sich aber dem Verstand entzieht. Wir wissen das, weil wir es alle schon in der einen oder anderen Weise erfahren haben. Diese Erfahrung war entweder beglückend oder womöglich auch eher unangenehm: Wir hatten bei einer wichtigen Entscheidung ein »unbestimmtes Gefühl« oder eine »Ahnung«, die der Vernunft entgegenstand. Wir haben versucht, alles richtig zu machen, haben die »innere Stimme« ignoriert, wollten »vernünftige« Entscheidungen treffen – und haben das Ergebnis bereut. »Ich habʼs doch gewusst!«, so reagieren wir dann häufig, ärgern uns über uns selbst, nehmen uns vor, es beim nächsten Mal »besser« zu machen. Und haben nicht die geringste Ahnung, wie das eigentlich geht: »es besser machen«.

Alle intuitiven Menschen haben als Kind und junger Mensch mehr als einmal gehört: „Das bildest du dir nur ein!“ Letztlich ist aber das vernichtende Urteil »Das bildest du dir nur ein« Ausdruck von Unsicherheit und Unvermögen einem Raum gegenüber, von dem wir alle wissen, dass er existiert und einen großen Einfluss hat – bei gleichzeitigem Wissen, dass wir nicht die geringste Ahnung haben, wer wir in diesem Raum sind und wie wir uns darin verhalten können und sollen. Aber eins ist sicher: wir können uns daran erinnern, wie es geht, ein intuitives Leben zuführen! Dazu lädt Alexandra Sorgenicht herzlich ein.

Alexandra Sorgenicht bildet seit über zwanzig Jahren Menschen darin aus, ihre Intuition (wieder) wahrzunehmen und zuverlässig in ihr Leben zu integrieren. Sie bietet mehrjährige Ausbildungen, Workshops, Retreats und niedrigschwellige Audiotrainings für den Einstieg an.

In ihrem Erlebnisnachmittag stellt Alexandra Sorgenicht ihr neues Buch >Intuition – Wie du die Stimme deiner Seele stärkst und für ein selbstbestimmtes und freies Leben nutzt< vor und macht das intuitive Leben greifbar. Sie erzählt Geschichten aus ihrem Leben und aus dem von Menschen allen Alters, die sie dabei begleiten durfte, ihre Intuition zu entdecken. Sie wird auch im Laufe des lebendig gestalteten Nachmittags einige Übungen zum Intuitionstraining vorstellen, die unmittelbar in den Alltag integrierbar sind.

Alexandra Sorgenicht ist Intuitionstrainerin, Mentorin und Gründerin. Ihre Fähigkeit, intuitiv wahrzunehmen, ist von Kindheit an stark ausgeprägt. Diese Gabe hat sie nicht nur die traumatischen Erfahrungen eines gewaltvollen und toxischen Elternhauses überleben lassen, sondern sie hat ihre Einsichten in eine so profunde wie einfache Methode überführt, die es jedem Menschen ermöglicht, über die Intuition die Verbindung zum höchsten Selbst, der Seele, frei und zuverlässig wahrzunehmen und vor allem: zu leben. Das Institut für Intuitionstraining, das sie 2007 in Köln gründete, zieht vor allem Menschen an, die etwas in der Welt bewegen (wollen).

Fotonachweis: © Nina Poppe

Teilnahmegebühr 25,- € (inkl. 19 % MwSt.)